Der Monochromrassist fängt neu an

Ja. Es ist etwas übertrieben. Eigentlich fange ich ja gar nicht neu an. Ich mache einfach nur weiter. Wie Ihr ja bereits mitbekommen habt, existiert dieser Blog seit ein paar Wochen. Aufgrund meiner privaten und einer einzigen größeren rechtlichen Situation habe ich mich jetzt final dazu entschieden meine Arbeit auf dem Boxedpages Blog vorerst einzustellen.

Ich starte durch unter neuem Namen: Monochromrassist

Ich starte durch unter neuem Namen: Monochromrassist

Die Gründe dafür sind im Prinzip ganz einfach. Hier auf einem komplett eigenverantwortlich organisierten Blog habe ich viel größere Möglichkeiten, sowohl was meine Redefreiheit in Artikeln angeht als auch ein etwas lockereres Schreiben. Ich muss nicht schauen was andere Autoren im selben Blog geschrieben haben und all diese Dinge auch noch in meinen Artikeln berücksichtigen. Es ist nicht mehr wichtig, wie ich etwas zu sagen habe. Nur noch das was steht im Fokus.

Und auch die alten Stammleser von Boxedpages sind herzlich eingeladen mir in diesem Blog in Zukunft auch weiter zu folgen. Auf dem Boxedpages Blog geht es eben so weiter wie immer. Nur mit dem Unterschied, dass dort in Zukunft keine Artikel mehr von mir erscheinen werden sondern eben den anderen Autoren. Alles administrative wie das Freischalten von Kommentaren, Korrespondenzen etc. läuft weiterhin über mich. Verhältnismäßig ist dies ja wenig Aufwand und es läuft ja auch unter meinem Namen.
Ich gehe mal davon aus, dass wenn jemandem damals meine Artikel auf Boxedpages gefallen haben, wird er auch hier fündig und wird hier wohl ebenfalls gefallen finden. Denn an den Themen ändert sich nichts.

Der Fokus dieses Blogs ist im Grunde nicht existent. Zu 100% bin es ich, zu 100% ist es meine Meinung und zu 100% sind es auch die Inhalte die mich persönlich interessieren. Selbstverständlich lasse ich dabei meine alten Lieblingsthemen wie das Social Web und die gesellschaftliche Entwicklung keineswegs aus den Augen und werde diese hier im Blog mit Sicherheit des Öfteren thematisieren.

Allen die jetzt zu mir gestoßen sind, unabhängig davon ob es alte Hasen und Abonnenten von Boxedpages sind oder die neu aufgestellte Truppe von Twitter: Ich hoffe sehr dass ihr euch hier wohlfühlt und selbstverständlich nicht an dem etwas gewöhnungsbedürftigen Namen stört. Aber das habe ich hier ja in kurzer Form erklärt. Außerdem wisst Ihr ja dass ich mit Nazis ungefähr soviel zu tun habe wie ein Nilpferd mit Schach spielen. Demnächst kommt noch ein kleines Werbebanner hierher und ein Flattr-Button um alles zu refinanzieren und dann kann es schon losgehen.

Schaut Euch um, schnuppert, fühlt, abonniert (RSS, Facebook, Twitter, Google+) und erzählt es euren Leuten: Ich fange jetzt wieder neu an und heiße Euch dabei Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog.

The following two tabs change content below.
Ich schreibe über das Social Web, Hipsterfitness, Netzpolitik und ab und zu triviales. Wer in mir einen Nazi vermutet ist des Lesens wohl nicht mächtig und sei auf die "Über mich und den Blog" Seite verwiesen.

flattr this!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*